Papierprodukte: Broschüre Oradour

NEU 09/2016, Informationen folgen

 

Papierprodukte: Berliner Geschichtenheft

Im Berliner Geschichtenheft finden Sie 15 ausgewählte Fotos aus meiner Berlin-Galerie, ergänzt um die jeweils passenden Gedanken zum Bild.
Hier eine Kostprobe: Ein Riesenrad zum Jubiläum Genau so wenig wie die DDR hat auch das Riesenrad im Berliner Kulturpark Plänterwald die Zeit überlebt. Das Riesenrad war immer schon die Attraktion des Parks. Pünktlich zum 40-jährigen Jubiläum der Republik erhielt der Park 1989 ein neues, größeres Riesenrad, das seit 2002 still und leise vor sich hin rostet und nur ab und zu vom Wind gedreht wird. In starken Wintern frieren die Gondeln ein, verhaken sich. Und wenn das Wetter wieder milder wird, schlagen sie unkontrolliert aneinander. Der Kulturpark Plänterwald, der zuletzt Spreepark Berlin hieß, liegt einfach tot da und wartet. Er verfällt immer mehr und wuchert zu. Er wird mutwillig zerstört und sieht gespenstisch aus. Er ist einzigartig.

Das Geschichtenheft ist limitiert auf 100 Stück, gestempelt, nummeriert und signiert. Es wird in Handarbeit hergestellt. Format: ca. 14,5 x 14,5 cm, 30 Seiten, 5,00 Euro, erhältlich ist es bei meinen Berlin-Ausstellungen.

 

Papierprodukte: Notizhefte

Die etwas anderen Notizhefte mit schwarz-weißen Berliner Motiven auf dem Deckblatt. In allen möglichen Farben - mit allen möglichen und unmöglichen Motiven. Innen mit 24 linierten Seiten, wobei die Linienfarben immer zur Farbe des Umschlags passen. Format A5, Preis 2,50 Euro je Notizheft, 5er-Pack 10,00 Euro. Erhältlich bei meinen Berlin-Ausstellungen.

 

Papierprodukte: Buttons aus dem Kunstautomaten

Beim Kunstautomaten handelt es sich um einen alten Kaugummiautomaten, der randvoll gefüllt ist mit stylischen Berlin-Buttons. Ein Dreh kostet 50 Cent und bringt einen Button. Insgesamt gibt es ca. 150 verschiedene Motive. Keines ist zweimal vertreten. Jeder Dreh wirft also garantiert einen anderen Button aus. Erwarten Sie aber bitte keine Postkartenmotive. Die werden Sie bei den Buttons garantiert nicht finden. Dafür gibt es aber zu jedem Motiv eine kurze Erläuterung, was auf dem Button zu sehen ist oder wo das Motiv fotografiert wurde. Manchmal ist eine Erläuterung nämlich nötig.

Bei den Buttons handelt es sich übrigens um die einzig wahren Buttons in der Größe 1 Zoll, also ca. 25 Millimeter - von Hand gefertigt. Alles andere ist Kindergarten. Den Kunstautomaten nehme ich zu meinen Berlin-Ausstellungen mit.